Zum Hauptinhalt springen
Radreisen | Italien

Gardasee

Unterwegs an Italiens größtem See

Reisebeschreibung

1. Tag: Anreise
Abholung zu Hause und Anreise ab Saarbrücken (ca. 06:00 Uhr) nach Garda zu unserem Hotel in sonniger Lage. Zum See und zur Strandpromenade sind es nur wenige Minuten mit dem kostenlosen Hotelshuttle. Zimmerbezug und Abendessen im Hotel

2. Tag: Verona
Von der Veroneser Klause radeln wir meist autofrei an der Etsch entlang in die Festspielstadt Verona. Am Nachmittag haben wir Zeit, die berühmte Arena zu bewundern und durch die Gassen der Altstadt zu schlendern. (ca. 35 km)

3. Tag: Gardasee
Von den Wasserfällen in Varone radeln wir ins Surferparadies Torbole und weiter ins Kletterparadies Arco. Entlang des Flusses Sacra genießen wir die Landschaft am nördlichen Gardasee bis Dro. (ca. 45 km)

4. Tag: Mantua
Wir beginnen unsere Radtour in der schmucken Renaissancestadt Mantua, die umgeben von Wasser auf einer Halbinsel im Fluss Mincio liegt. Auf einem autofreien(!), idyllischen Radweg folgen wir dem Fluss bis nach Peschiera am Gardasee. (ca. 45 km)

5. Tag: Trento
Oberhalb des Gardasees beginnen wir unsere Radtour im Örtchen Nago. Über den Passo San Giovanni (Steigung) radeln wir hinab nach Rovereto und schließlich auf dem Etschradweg in die Konzilstadt Trient. (ca. 45 km)

6. Tag: Heimreise
Heute heißt es Abschied nehmen vom Gardasee. Rückreise ins Saarland. Gegen 19:00 Uhr Transfer nach Hause.

Termine und Preise

7. - 12. Oktober 2019:
Doppelzimmer p.P.:555,00 EUR
Einzelzimmer p.P.:765,00 EUR